SECH Ultrakondensatormodule bestechen durch ein schlankes, leichtes und robustes Design und zeichnen sich wie die Einzelzellen selber durch hervorragende elektrische Parameter aus. Die einzelnen Zellen werden über Aluminium-Stromschienen miteinander verbunden, wobei sämtliche Kontakte Lasergeschweisst werden. Die Module sind skalierbar und flexibel ausgelegt, so dass durch Serien- oder Parallelschaltung Lösungen in einem höheren Spannungsbereich erzielt werden können.
Unsere Module sind teilweise mit einer passiven oder aktiven Ausgleichs- und Überwachungselektronik für einen einwandfreien Betrieb der Zellen sowie mit einer CAN Kommunikationsschnittstelle ausgestattet. Kundenspezifische Strom- und Signalanschlüsse, als auch Kommunikationsformate, sind möglich.
Ultrakondensatormodule kommen heute in Hybridbussen, Bahnanwendungen, als Starthilfe für Dieselmotoren, in Windkraftanlagen, für (Not-) Stromversorgung und USV-Anlagen sowie eine Vielzahl anderer Industrieanwendungen zum Einsatz.

6V ‘small cell’ Module

1.5F, 2.5F, 5F, 6V

SECH’s 6V-Kleinzellenmodule werden typischerweise in USV-Anwendungen eingesetzt. Sie sind dort geeignet, wo Impulsleistung und kleine Kapazitäten erforderlich sind. Sie zeichnen sich durch eine hervorragende DC-Lebensdauerleistung und ein ‘anti-wetting’ Design aus.

18V ‘large cell’ Modul

500F

SECH’s 18V-Ultrakondensatormodul verfügt über vollständig lasergeschweißte interne Verbindungen, die ein robustes und vibrationsfestes Design ermöglichen. Es ist mit aktivem oder passivem Spannungsausgleich erhältlich und kann bei Bedarf für höhere Spannungen und Energien kombiniert werden.

54V ‘large cell’ Modul

166F

SECH’s 54V-Ultrakondensatormodul verfügt über vollständig lasergeschweißte interne Verbindungen, die ein robustes und vibrationsfestes Design ermöglichen. Es ist mit aktivem oder passivem Spannungsausgleich erhältlich und kann in Reihe kombiniert werden, um Spannungswerte von bis zu 800 V zu erreichen.

96V ‘large cell’ Modul

93F

SECH’s 96V-Modul wird typischerweise für Pitch-Steuerungen von Windkraftanlagen, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) und dynamische Spannungswiederherstellung (DVR) eingesetzt.
SECH bietet kundenspezifische Spannungs- und Kapazitätsbereiche unter Verwendung des gleichen Modul-Designkonzepts an. Eine lange Lebensdauer erreichen wir durch lasergeschweißte interne Verbindungen, einen passiven Spannungsausgleich und eine Temperaturüberwachung.

144V ESS Modul

63F

SECH’s Energiespeichersystem (ESS) Modul weist ein stapelbares 19″-Rack-Design auf. Es ist das Basiselement für den Aufbau größerer stationärer Energiespeichersysteme, z.B. für die Netzstabilisierung, Transportunterstationen und USV-Anlagen. Das ESS-Modul verfügt über einen extrem niedrigen ESR-Wert, lasergeschweißte Anschlüsse, aktiven Spannungsausgleich, Temperaturüberwachung und Diagnose über eine CAN-Bus-Schnittstelle.

144V PSS Modul

63F

SECH’s Power-Speichersystem (PSS) Modul ist ein in der Branche führendes Hochleistungsprodukt. Es basiert auf unseren Ultra-Low-ESR 3000F POWER-Zellen. Das Modul zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer sowie unübertroffene Lade-/Entladeleistung aus. Es wird typischerweise für hochzyklische Anwendungen wie sie bei Hybridbussen, Stadtbahnen, Trolleys, Hafenkränen sowie Bau- und Bergbaufahrzeugen vorkommen eingesetzt. Das PSS-Modul erfüllt die Vibrationsanforderungen der IEC 16750-3 Tabelle 12 und die Schutzart IP69. Es ist mit Luft- oder Flüssigkeitskühlung erhältlich. Das Modul verfügt über einen aktiven Spannungsausgleich, eine Überwachung über die CAN-Bus-Schnittstelle und ein Wärmemanagement.

174V ‘medium size cell’ Modul

6.2F

SECH’s 174V-Hochspannungsmodul ist für die Energieversorgung von Pitch-Steuerungen für Windkraftanlagen, die kurzzeitige unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) und andere Energieversorgungsanwendungen konzipiert. Es ist eine schlüsselfertige Lösung, um den Installationsprozess zu vereinfachen und die Kosten zu rduzieren. Das Modul verfügt über gelötete Zellen, passive Symmetrierung und Temperaturüberwachung.